BABE Berufsvereinigung der Arbeitgeberinnen privater Bildungseinrichtungen BABE Kollektivvertrag

Fachartikel über den BABE-Kollektivvertrag 2019 

Michael Sturm hält in einem 2019 publizierten Fachartikel die Entstehungsgeschichte und den Geltungsbereich des BABE-Kollektivvertrags fest. Damit einhergehend wird auch dessen Einfluss auf die Entwicklung des Berufsfelds Erwachsenenbildung in den letzten 20 Jahren beschrieben. Daraus wird die starke Ordnungsfunktion des KVs zum einen für faire Wettbewerbsbedingungen und zum anderen zur Absicherung der Rechte der ArbeitnehmerInnen erkenntlich.

Michael Sturm: Erwachsenenbildung als Beruf. Wie ein Kollektivvertrag zur Gestaltung beiträgt. In: M. KASTNER, W. LENZ, P. SCHLÖGL (Hg.): Kritisch sind wir hoffentlich alle: Erwachsenenbildung im Spannungsfeld von Subjekt, Arbeit und Gesellschaft. Löcker: Wien 2019, S. 170-184.  


Download: Fachartikel über den BABE-Kollektivvertragpdf
 

BABE Kollektivvertrag
Schriftgröße: A A A
Für Mitglieder
Benutzername
Benutzername
Passwort
Passwort
 
Mitglied werden
Beitrittsformular
Information
 
Suche
Suchbegriff
Suche
BABE Berufsvereinigung der ArbeitgeberInnen privater Bildungseinrichtungen
1060 Wien | Kaunitzgasse 2 | Tel.: 01/586 37 03-15 | E-Mail: office@babe.or.at | Web: www.babe.or.at
Seite drucken Seite drucken